Notify Message
Info
Willkommen bei Avorthalier!

Die Sippe "Avorthalier" wurde 2010 gegründet und gehörte somit zum Urgestein des nunmehr geschlossenen Servers Anduin. Die Sippe zeichnete sich unter anderem dadurch aus, das unter dem Namen "wipeout" bekannte Raidbündnis organisiert und geleitet zu haben. Es kann mit Stolz behauptet werden, dass Avorthalier von Anfang an die erfolgreichste Raidsippe auf Anduin war und bis zur Schließung des Servers blieb. Zu unseren Erfolgen zählen unter anderem alle T2HM Server-Firstkills der Raids Feste Dunhoth, Turm von Orthanc und des Erebor-Clusters auf dem Server Anduin.

Seit April 2016 haben wir uns auf Gwaihir neu formiert und hier zählt man uns ebenfalls zu den etablierten Raidsippen. Im Raid "Thron des Schreckensherren" haben wir als erste deutsche Sippe und als dritte Sippe weltweit den Full Clear im T2HM geschafft und konnten den Titel "Ursprünglicher Herausforderer von Gothmog" erlangen. Ein Jahr später schafften wir als erste deutsche Sippe und als weltweit zweite Sippe den Full Clear im "Abgrund von Mordath" und konnten wiederum den Titel "Ursprünglicher Herausforderer des Abgrunds" gewinnen.

Auch in zukünftigen Raids haben wir vor, am Wettlauf um die Firstkills teilzunehmen und uns allen Herausforderungen zu stellen, die wir in Der Herr der Ringe Online finden können.


Was wir bieten:

Wir bieten eine erfolgsorientierte Raidgruppe und sind dabei gleichzeitig eine Sippe mit familiärer Atmosphäre. Viele kennen sich bereits seit mehreren Jahren und haben sich auch schon Real-Life getroffen. Die meisten unserer Mitglieder sind langjährige Raidspieler, die ihre Erfahrungen und ihr Wissen gerne teilen. In Progress-Zeiten, das heißt, solange wir einen neuen Raid noch nicht clear haben, arbeiten wir zielstrebig am neuen Content, bis alle Hardmodes geschafft sind. Auch außerhalb des Progresses sind pro Woche i.d.R. ein bis zwei Raid-Abende geplant, sowie zusätzliche spontane Unternehmungen (Raids, Instanzen, PvMP). Wichtige Themen werden in der Sippe gemeinsam besprochen, bevor von der Sippenleitung eine Entscheidung gefällt wird. Zur Kommunikation und Organisation nutzen wir unseren TeamSpeak-Server, eine WhatsApp-Gruppe und unsere Website mit Forum und Raid-Kalender.

Außerhalb von Progress Zeiten bemühen wir uns, eine ausgeglichene Teilnahme aller Mitglieder an Raids zu ermöglichen. Sofern es das vom Spiel vorgegebene Lootsystem zulässt, benutzen wir zur fairen und unkomplizierten Lootverteilung eine SKS-Liste. Für den Progress selbst wird von der Sippenleitung ein Team aus jenen Spielern zusammengestellt, welche in den Monaten zuvor hervorstechen konnten und motiviert sind, entsprechend viel Zeit und Geduld zu investieren. Nachdem die intensive Progress-Phase vorbei ist, können jene Spieler, die nicht im Progress-Team waren, von den erarbeiteten Strategien profitieren und werden dann bzgl. Raidplätze bevorzugt behandelt.

Raidzeiten während des Progresses: 6-7 Tage pro Woche, Uhrzeiten variabel, 5+ Stunden pro Tag.
Raidzeiten außerhalb des Progresses: 1-2 Abende pro Woche. Aktuell Donnerstag und Freitag oder Samstag von 19:30 bis ca. 22:30 Uhr (Stand April 2018).

Rangcheating im PvMP, das Nutzen von Exploits in Raids insbesondere während des Progresses, sowie Flaming in öffentlichen Kanälen lehnen wir ausdrücklich ab.


Was wir suchen:

Wir suchen Spieler mit T2HM-Raiderfahrung, die gewillt sind sich mit Klassen-, Raid- und allgemeinen Gameplay-Mechaniken im Detail auseinander zu setzen und sich das Ziel gesetzt haben, das Bestmögliche aus sich heraus zu holen. Dazu gehört auch der ständige Vergleich untereinander (Stats, DPS, HPS, etc.) und die Bereitschaft zur Selbstreflexion sowie die Bereitschaft konstruktive Kritik anzunehmen. Wir erwarten uns von unseren Mitspielern Aktivität, Teilnahme an der Gemeinschaft auch außerhalb der Raidtermine, Zuverlässigkeit, Selbstständigkeit, Loyalität gegenüber der Sippe, erwachsenen Umgang innerhalb der Sippe und auch nach außen hin.

Einer der wichtigsten Aspekte ist die Motivation, wenn es darum geht gezielt die Hardmodes eines neuen Raids zu erarbeiten. Sowohl während wir uns im Progress befinden, als auch bereits in der Vorbereitungszeit, wünschen wir uns, dass alle an einem Strang ziehen und jeder seine Kapazitäten motiviert zur Verfügung stellt, damit wir als Gemeinschaft ein gutes Ergebnis erzielen können.

Es sei außerdem angemerkt, dass wir erwarten, dass alle Raid- und Maincharaktere unserer Mitglieder für unsere internen Raids zur Verfügung stehen und auch der Sippe Avorthalier angehören. Es ist in Ordnung wenn jemand z.B. mit Twinks seiner alten Sippe weiterhin angehören möchte. Wer parallel bei anderen Sippen regelmäßig mitraiden möchte, klärt dies bitte mir der Avorthalier-Raidleitung zuvor ab.

Nicht zuletzt spielt auch die Zeit, die man bereit ist mit uns im Spiel zu verbringen eine Rolle. Wer schon weiß, dass er in nächster Zeit für einen längeren Zeitraum kein LOTRO wird spielen können (wegen Arbeit, Urlaub, Klausuren, etc.), sollte mit einer Bewerbung warten bis er sicher ist, wieder voll da zu sein. Ebenso sollten alle die gerade eine längere Pause von LOTRO hinter sich haben und noch nicht sicher sind, ob sie nicht vielleicht nach zwei Monaten doch wieder die Lust am Spiel verlieren, von einer Bewerbung absehen. Kurz gesagt: Wir suchen Leute, auf die wir uns verlassen können und auf die wir auch längerfristig bauen können.